fbpx

Motherboard und CPU tauschen, ohne Neuinstallation von Windows 7/8/10

Motherboard und CPU tauschen, ohne Neuinstallation von Windows 7/8/10

Ihr möchtet das Main- oder Motherboard und den CPU eures PCs ohne Neuinstallation von Windows 7/8/10 Pro tauschen?

Für den Tausch des Motherboards müsst ihr nur ein paar Punkte beachten, dann könnt ihr auch danach das bereits davor installierte Windows verwenden.

Das vorinstallierte Windows 7 könnt ihr ohne Probleme auf Windows 10 upgraden. Wie das geht, erfährt ihr hier.

Generell gilt: Festplatte und RAM könnt ihr ohne Probleme tauschen, bei Motherboard und CPU in unserem Beispiel bei Windows 7/8/10 sieht es etwas anders aus:

  • Bevor ihr startet, müsst ihr eure Windows-Lizenz mit eurem Microsoft Konto verknüpfen. Dafür meldet ihr euch mit einem Microsoft Konto wie z.B. @live.com an. Ihr könnt es aber auch direkt in den Einstellungen machen:
    Start – Einstellungen – Update und Sicherheit – Aktivierung. Dort fügt ihr dann einen Microsoft Account hinzu.

Nach der erfolgreichen Verknüpfung scheint dies auch oben bei „Aktivierung“ auf.

  • Den Windows Key unbedingt bereithalten, damit ihr nach dem Tausch nochmals erfolgreich die Aktivierung durchführen könnt.
  • Universal Restore Funktion (Funktion einer Back-up-Software): Dafür müsst ihr ein Backup eures ursprünglichen Systems erstellen, dass ihr dann nach dem Tausch von Motherboard und CPU wiederherstellen müsst.

Die Systemsicherung für Universal Restore wird folgendermaßen durchgeführt:

  1. AOMEI Backupper Standard downloaden und ausführen.
  2. Klickt auf „Systemsicherung“ und die benötigten Objekte werden automatisch als Quellordner ausgewählt.
  3. Wählt einen bestimmten Ordner oder Laufwerk als Zielort aus. Dabei kann das System auf eine externe Festplatte oder auch auf die ursprüngliche gesichert werden.
  4. Klickt auf „Starten“ und die Systemsicherung wird erstellt.
  5. Wenn abgeschlossen, klickt auf „Werkzeuge“ und wählt „Bootfähiges Medium erstellen“ aus, um danach dem Assistenten zu folgen und eine bootfähige DVD/USB Stick zu erstellen.
  6. Jetzt können das Motherboard und CPU aktualisiert werden.

Den Universal Restore führt ihr dann wie folgt aus:

  1. Beim Systemstart wiederholt DEL oder F2 drücken, um die Startreihenfolge zu ändern und die startfähige Festplatte als erste Option zu wählen.
  2. Nun lädt die Hauptschnittstelle von AOMEI Backupper. Klickt auf „Wiederherstellen“ und wählt das erstellte Backup aus.
  3. Stellt vor dem Start noch sicher, dass die Option „Universal Restore“ links unten angeklickt ist.
  4. Klickt „Starten“

Nach dem erfolgreichen Tausch aktiviert ihr einfach Windows 10, falls das nicht geht, telefonisch – Windowstaste + R drücken und „slui 4“ Eingabe – aktivieren.

Falls das auch nicht funktioniert, einfach den vorbereiteten Windows 7 Pro Key bei „Product Key ändern“ in den Systemeinstellungen (unter „Update und Sicherheit – Aktivierung“) eingeben, dann sollte das Windows 10 Pro aktiviert sein.

Außerdem könnt ihr Universal Restore verwenden, falls ihr einfach so einmal euer Windows auf einen anderen Desktop oder PC mit anderer Hardware übertragen wollt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kundenservice

Mo-Fr 10 - 16 Uhr

Original Software

Geprüfte Ware

Sicher bezahlen mit

PayPal / MasterCard / Visa / Sofort Überweisung