fbpx

Videotelefonie – Skype oder doch lieber Microsoft Teams?

So verlegt ihr eure Meetings effektiv ins Internet!

Ihr habt Windows und Office auf eurem PC installiert und braucht nun eine Software für Videotelefonie? Lest hier, welche Programme am besten geeignet sind.

In Zeiten wie diesen läuft vieles online ab, sei es das Telefonat mit der Freundin, die Besprechung mit dem Kollegen, das Teammeeting oder der Termin mit dem Kunden. Glücklicherweise gibt es bereits eine große Bandbreite an Programmen und Anbietern für Videotelefonie, sowohl zahlbar als auch kostenlos. Damit ihr so gut wie möglich mit euren Liebsten in Kontakt bleiben und euren Job nach wie vor optimal erledigen könnt, stellen wir in unseren Blogartikeln nun ein paar relevante Programme vor.

Videotelefonie mit Skype liegt im Trend

Starten wir mit dem altbekannten Programm von Microsoft, Skype: Ihr könnt Skype schnell und einfach kostenlos auf eurem PC (sowie eurem Handy, Tablet, Xbox oder Alexa) herunterladen und nach Registrierung verwenden. Alle mit denen ihr chatten oder videotelefonieren wollt, müssen sich auch bei Skype registrieren. Das Programm gibt es unter anderem für Windows und Apple.

Das Skypen, also Telefonieren von Skype zu Skype ist dabei gratis, aber man kann auch Guthaben kaufen und so Telefonnummern anrufen. (Achtung, Notrufe sind nie möglich!)
Dabei könnt ihr eben nicht nur zu zweit, sondern auch zu mehrt videotelefonieren.

Hier ein paar nützliche Features:

  • Ihr könnt Untertitel während des Video-Calls einblenden.
  • Skype bietet euch die Möglichkeit, eine Nummer zu kaufen. Ihr könnt dafür ein Land wählen, davon die Nummer haben und z.B. für internationale Business Calls verwenden.
  • Für die Besprechung mit Teammitgliedern ist die Möglichkeit eines „End-to-End“ verschlüsselten Chats sehr hilfreich.
  • Natürlich könnt ihr auch Dateien über Skype verschicken.
  • Perfekt für Business Calls aus dem Home Office ist, dass ihr den Hintergrund weichzeichnen könnt.

Skype for Business bei Office 2016 Professional Plus gratis

Wenn ihr Skype aber ausschließlich für die Videotelefonie in eurem Unternehmen benötigt, können wir euch Office 2016 Professional Plus empfehlen. Diese Office Version inkludiert Skype for Business. Überhaupt ist dieses Office Paket perfekt, um Teamarbeit erfolgreich zu praktizieren. Ihr könnt aber das Programm Skype for Business auch in eurem Office 2010 oder 2013 installieren. Vorsicht, wenn ihr Office 365 Pro Plus installiert, dann werden euch Programme überschrieben!

Lest mehr über weitere Programme für Videotelefonie in unserem nächsten Blog.
Wenn ihr noch keine Office Version habt, dann könnt ihr euch hier umsehen. Solltet ihr Fragen zu unseren Produkten haben, meldet euch natürlich bei uns.

Bis dahin, viel Erfolg bei euren Video-Meetings!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kundenservice

Mo-Fr 10 - 16 Uhr

Original Software

Geprüfte Ware

Sicher bezahlen mit

PayPal / MasterCard / Visa / Sofort Überweisung